Kultur bereichert das Leben in unserem Landkreis

Die Zukunftschancen der Kultur- und Kreativwirtschaft nutzen


Das Kreativpotenzial wecken

Der Landkreis Starnberg hatte schon immer eine hohe Anziehungskraft auf Künstler und Kulturschaffende. Kreative Köpfe aus allen Kunstrichtungen haben sich hier von jeher gerne niedergelassen und verwöhnen uns mit ihrer kulturellen Vielfalt. Sie bereichern uns mit ihrem Wirken, ihren Werken und ihren Darbietungen. Sie machen das Leben hier lebenswert, lebendig und bunt.

Die Kulturschaffenden und die kreativen Köpfe sind ein großes Potenzial in unserem Landkreis. Die kulturelle Programmvielfalt, die Möglichkeiten des Schaffens und des Präsentierens verleihen dem Landkreis eine ganz besondere Note. Es war daher nicht überraschend, dass Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften München bei einem Standortseminar in Starnberg im Juni 2011 feststellten, dass vor allem in der Kultur- und Kreativwirtschaft die Zukunftschancen des Fünfseenlandes liegen.

Unser Landkreis war und ist gerade auch aus diesem Grund der Kultur in der Region besonders verpflichtet und fördert sie nach Kräften.

Kunst kostet Geld
Oder anders formuliert: Was nichts kostet, ist nichts wert, und vom Applaus alleine kann kein Künstler leben. Das hört sich nach platten Sprüchen an, ist aber Realität.

Die Kulturszene hat in allen Bevölkerungsschichten ihre Schöpfer, Anhänger, Förderer und Liebhaber. So ist die Vergabe des jährlichen Kulturpreises, des Kulturförderpreises und des Anerkennungspreises weit mehr als eine Pflichtübung. Mit einer eigenen Kulturreferentin des Landkreises in Verbindung mit den örtlichen Banken, der Sparkasse und den Stiftungen ist ein starkes Netzwerk der Kulturförderung entstanden. Dies gilt es auszubauen, um auch zukünftig junge Künstler mit ins Boot zu holen. Gerade die Nachwuchstalente und jungen Künstler sollen den Landkreis Starnberg als lebendigen Kulturstandort schätzen lernen.